Blog

Gold auf der Tactica in Hamburg

Erstmals waren wir dieses Jahr auf der Tactica in Hamburg 23.02. – 24.02.
Wie schon auf der DUZI habe ich Felix von PK-PRO am Stand unterstützt.

Wie so oft haben wir viele Bekannte Gesichter wiedergesehen, was uns sehr viel Spaß gemacht hat.

Hier ein kurzer Überblick über das Wochenende:

Freitag – Anreise in Hamburg
Ganz gemütlich sind wir am Freitag nach Hamburg gedüst und konnten so noch vor 18 Uhr im Hotel Wäderhaus einchecken. Ein ganz neues Hotel was auf dem Gelände der IGS 2013 erbaut wurde. Rundherum war zwar noch eine Baustelle, aber das störte uns eher weniger, das Hotel war sehr chic und kann wirklich jedem empfohlen werden. Nachdem wir die Taschen auf dem Zimmer hatten, ging es auch direkt zur Tactica. Nach dem Aufbau des Standes ging es auch gleich wieder ins Hotel, da wir doch sehr geschafft waren.

Samstag – Tactica Tag 1
Früh morgens ging es schon los, damit wir den Stand fit für den Ansturm machen konnten. Und dieser kam auch dann direkt nach Öffnung der Tore. Wir hatten jede Menge voll zu tun und es war brechend voll. Zwischendurch habe ich noch schnell meine Beiträge für den kleinen aber feinen Malwettbewerb abgegeben. Wenn mal Luft war, nutze ich die Chance für die ein oder andere Runde über das Gelände. Und wen wundert es, ich habe sogar Minis gekauft :-).
Gegen 18 Uhr war dann die Siegerehrung des Malwettbewerbes. Neben einigen Bekannten Gesichtern auf dem Siegertreppchen konnte auch ich Gold mit Candy erreichen, was mich wirklich sehr gefreut hat. Glückwunsch an dieser Stelle den anderen Siegern und Danke für die gute Organisation.

Abends wurde dann seitens der Tactica ein Buffet für alle Aussteller organisiert, was wirklich lecker war. Ein sehr schöner Ausklang des Abends fand dann am Stand von Magabotato bei einem Bierchen statt (Danke nochmal für die Einladung).
Wir waren wirklich geschafft an dem Abend…

Sonntag – Tactica Tag 2
Der zweite Tag verlief etwas ruhiger, wir checkten aus und machten den Stand für den zweiten Tag fertig. Es war zwar auch hier einiges los, aber wir konnten viel einfacher auch mal über das Gelände marschieren und uns das ein oder andere ansehen. Abends haben wir dann alles wieder abgebaut und sind gen Heimat gefahren. Gegen 23 Uhr war ich dann auch im Bett.
Ein schönes Wochenende war zu Ende.

Vielen Dank an dieser Stelle nochmal an die Organistoren der Tactica, es hat eine Menge Spaß gemacht und war super organisiert.

Die Kategorie Wettbewerbe habe ich aktualisiert.

Viele Grüße
Bastian